caramel´s kiss me kate

-meine schoene hundemutter-

aragon ole von der grevenburg

-mein stolzer vater-

 

und hier ist der stammbaum von brodigh:

http://www.irishterriers.eu/cgi-bin/geneal.pl?op=tree&index=25277&gens=5&db=koudenhoven.dbw

und hier ist mein logo fuers  auto

11-02

 

einen tag vor meinem 8-wochen-geburtstag gab es mal wieder ein photoshooting: ich entwickle mich doch praechtig!!! 

11-05

 

heute gehts los in mein neues zuhause: meine neuen leute haben mir eine schoene tragetasche mitgebracht: harmoniert sogar mit meiner fellfarbe.

 

der abschied von meinem luxem-zuhause ist mir doch sehr schwer und auf den magen gefallen.

 

nach 40-minuten anstregender autofahrt habe ich endlich meinen neuen lebensmittelpunkt kennengelernt: war spannend und ich hatte genug zutun um alles zu erkunden: die nasse gartenwiese hat mir erstmal nicht so sehr gefallen; bei allem anderen haben mich meine neuen partner liebevoll begleitet, sodass der trennungsschmerz doch sehr gelindert war.

 

jetzt kommt noch die erste nacht: hoffentlich schlaf ich gut! 

11-06

 

mir scheint ich bin vielleicht in einem frueheren leben schon mal hier gewesen: mir kommt alles so vertraut vor obwohl es andereseits so viel neues zu entdecken gibt.


heute habe ich ausgiebig die wiese inspiziert und sie war mir auch nicht zu nass...meinen ersten gang bis zur strasse habe ich auch schon absolviert und durfte das auch - ganz im vertrauen - ohne leine.


mit meinem loesen muss ich meine leute noch erziehen: entweder sind sie zu frueh - dann muss ich noch nicht oder sie sind zu spaet - dann habe ich halt schon.


ab und zu klappt es: ob mir das besser gefaellt, weiss ich noch nicht: denn dann muss ich ja ins kalte wetter. 


11-07


heute morgen durfte ich ohne leine in den wald neben dem grundstueck:

was es da alles zu riechen und zu entdecken gab!

anschliessend wieder ausgebig im korb ausruhen und die neuen eindruecke verarbeiten.


am nachmittag mal wieder auf der wiese herumtollen und alles ausgiebig beobachten:

11-08


um 04:00h habe ich mein herrchen aus dem bett gefiept: ich musste mal raus. und ohne murren habe ich ihn fuer eine halbe stunde draussen beschaeftigt - war ja gluecklicherweise kein regenwetter!

dann konnte ich mir auch wieder eine muetze schlaf genehmigen.

 

gegen mittag gab es den ersten spaziergang mit leine:

was gab es alles zu riechen und zu sehn!

viele pausen und laengere strecken auf denen ich mich auf dem arm meines herrchens ausruhen konnte und die welt aus einer entspannten lage betrachten konnte. 

 

mir wohlgesonne fremde menschen und auch hunde machten mich irgendwie stolz.

 

dann kamen mir auch noch lobende worte ins ohr: habe ich doch wahrhaftig meine geschaefte alle draussen erledigt. mal sehen, ob es mir gefaellt, mich darin weiter zuueben. 

11-09


es ist immer noch spannend!

im haus und im garten gibt es so viel zu entdecken.

11-10


fressen, schmusen, schlafen..

dann wieder in den garten...

fressen, schmusen, schlafen...

11-11


ich komme gar nicht mehr zu meiner seite:

bin von morgens bis abends beschaeftigt.

muss ja auch noch meine leute bei laune halten:

die finden auch keine ruhe mehr!

aber ich hoere kein boeses wort - da habe ich wohl einen stein im brett!

11-12


nun bin ich schon eine woche im neuen zu hause...

ich denke mir gefaellts.

und das meine leute mit mir einen guten fang gemacht haben, versteht sich jawohl von selbst!

11-13


heut war wieder ein schoener tag..

nach einem laengeren spaziergang mit ruhephasen in herrchens arm

und einer ausgiebigen schlafphase in meinem korb ging es wieder in den garten: was es da alles gibt!!!...buersten, fische und, und, und...

11-14


es gab am morgen einen kleinen waldspaziergang und natuerlich gab es auch viel zuendecken.

aber trotzdem musste anschliessend noch eine spielstunde zu hause sein.

gegen mittag sind wir einkaufen gefahren: mal wieder eine tour mit dem auto ( habe ich mich schon drangewoehnt ) und am super-markt so viele fremde geraeusche - aber ich habe mich nicht jeck machen lassen und alles interessiert aufgenommen.

 

viel lob gab es fuer mich von fremden leuten ( hab ich jedenfalls so aufgefasst ) und das hat mich stolz gemacht!

11-15


endlich mal pause...

11-16


wem gehoert denn diese rute?

11-17


hab ich endlich meinen eigenen teppich??!!!

11-18


heut war mal wieder ein ereignisreicher tag:

wir waren einkaufen: parkplatz, einkaufwagen, autos und viele fremde menschen: aber ich habe mich nicht aus der ruhe bringen lassen...

konnte ich doch anschliessend im garten auf blaetterfang gehen!

11-19


zur 14-tage-feier in meinem neuen verein, habe ich versucht mal die sau rauszulassen: da gab es gardinen, fussleisten, hosenbeine, papier und das austesten von 'spielbeissen' - aber von seiten meiner leute ging alles doch sehr entspannt ab!

11-20


heute mal einen laengeren ausflug in die botanik und das ganze ohne leinenzwang: habe mich bemueht, mein herrchen nicht zu verlieren.

11-21


ihr koennt euch sicherlich denken, was heute wieder alles auf mich einstuermte: ich muss mich einfach ausruhen...

11-22


hat man mich wieder erwischt...

war doch nur ein lappen! 

11-23


mich kann doch kein waesserchen trueben: oder will jemand was anderes behaupten?

11-24


heute bin ich 11 wochen alt geworden.

und bin schon soo gross:

ich habe eine gewicht von 5 , 3 kg und das bei einer rueckenlaenge von 38 cm und einem stockmass von 35 cm: ist doch schon was...

 

nach spiel- und ruhephase gab es zu meinem ehrentag eine fellpflege: macht irgendwie auch spass!

11-25


wieder mal ein tag mit abwechselungen: 

es ging in einen grossen laden mit jeder menge spielzeug fuer mich: schuhe und pantoffeln, pantoffeln und schuhe...aber ich durfte nicht dran.

anschliessend ging es an einen ort voller neuer gerueche und vielen fremden menschen: wie ich hoerte sollte dies ein weihnachtsmarkt sein...habe mich angeblich von meiner besten seite gezeigt... 


11-26


ich finde immer etwas neues... 

11-27


ein schoener spaziergang: aber eine pause muss sein: auch wenn ich nicht den ganzen weg gelaufen bin...mein herrchen sollte auch etwas tun und mich zwischendurch ruhig einmal tragen! 

11-28

 

heute gingen herrchen und frauchen mal wieder auf einkaufstour:

und ich durfte natuerlich mit - war spannend.

ich habe mir auch etwas mitgebracht: meine erste zecke!

aber die hauptsache: es gibt was zu fressen!!!

11-29

 

im nachbarort fand ein adventsbazar statt: viele fremde beine und auch hunde.

wer mich gesehen hat, war voll des lobes - das macht mich stolz.

meine leute waren wegen meiner coolen art auch ganz begeistert!

11-30

 

wegen der letzten doch anstregenden tage habe ich heute versucht viel zu schlafen: aber herrchen wollte immer mit mir spazieren-gehen..da musste ich doch unterwegs streiken, damit wir den heimweg antreten.


und dann noch das laetzchen von fam. luxems: wahrscheinlich zum 1. advent?